Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Glas Champagner im Museum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Museum für Kunst und Geschichte lädt am Dienstag zu seiner traditionellen Silvesterführung mit Champagner. Adeline Favre führt das Publikum durch die Sonderausstellung «Eine vergessene Zeit» über Freiburg im 14. Jahrhundert. Die Ausstellung zeigt anhand von zahlreichen Objekten, wie das 14. Jahrhundert den Grundstein für spätere entscheidende Entwicklungen legte.

cs

Museum für Kunst und Geschichte, Murtengasse 12, Freiburg. Di., 31. Dezember, 17 Uhr.

Moderne Krippen-Welten

Im Sensler Museum in Tafers ist noch bis zum 12. Januar die diesjährige Krippenausstellung zu sehen. Diese steckt voller Überraschungen, denn neben traditionellen Krippen sind moderne Interpretationen verschiedener Künstlerinnen und Künstler zu entdecken, etwa Glaskugeln von Sonja Bischofberger, eine Keramikarbeit von Marianne Dietrich oder Maria und Joseph in Trachten.

cs

Sensler Museum, Tafers. Bis zum 12. Januar. Mi. und Sa. 14 bis 17 Uhr, So. 11 bis 17 Uhr.

Wie die Menschen früher schenkten

Das Schloss Greyerz widmet seine diesjährige Weihnachtsausstellung der Tradition des Schenkens, die sich im 19. Jahrhundert entwickelt hat. Über hundert vielfältige Objekte aus der Zeit zwischen 1850 und 1950 zeigen, wer wem welche Geschenke gemacht hat, was sich mit der Zeit verändert hat – und was bis heute gleich geblieben ist. Die Ausstellung läuft noch bis zum 12. Januar und ist täglich geöffnet.

cs

Schloss Greyerz. Bis zum 12. Januar. Täglich 10 bis 17 Uhr (inklusive Neujahr).

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema