Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein grosses Fest und eine «Jauner-CD» zum 25-Jahr-Jubiläum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: karin aebischer

Dass in Jaun ab morgen Freitag feiern auf dem Programm steht, ist nicht zu überse-hen. Vor dem Restaurant Hochmatt im Fang wartet das riesengrosse Festzelt, das Platz für 1000 Personen bietet, auf die Gäste aus Nah und Fern. «Es ist das erste Mal, dass der Jodlerklub ein solch grosses Fest veranstaltet», sagt Jean-Marie Buchs, seit der Gründung vor 25 Jahren Präsident des Jodlerklubs Chörblifluh Jaun.

Berühmte Gäste

Um das Jubiläum gebührend zu feiern, haben sich die Jodler und der OK-Präsident Willi Krebs einiges einfallen lassen. So sorgt die bekannte Jodel-Familienformation «Oeschs die Dritten», deren Ku-Ku- Jodel zum grössten Schweizer Hit des Jahres 2008 gewählt wurde, am Freitagabend für ein volles Festzelt. Hans Oesch, der Grossvater von Melanie Oesch, ist im Restaurant Hochmatt kein Unbekannter und so kam es, dass man die inzwischen sehr gefragte Formation für das Jubiläumsfest gewinnen konnte. «Als wir sie angefragt haben, war der Boom um sie noch nicht so gross», meint Willi Krebs. Der OK-Präsident des Anlasses ist nach seiner Pensionierung vor drei Jahren von Thun nach Jaun gezogen.

Tonstudio war die Kirche

Ein weiterer Höhepunkt der Festivitäten bildet die Taufe der ersten CD des Jodlerklubs Chörblifluh, auf welcher sämtliche Jauner Musik-Formationen mitwirken. Aufgenommen wurde der Tonträger mit den 16 Liedern in der Kirche von Im Fang. «Weder im Schulhaus, noch auf der Gemeindeverwaltung oder im Cantorama war die Akustik so gut wie dort», sagt Jean-Marie Buchs.

Der eigentliche Jubiläumsakt mit den Ehrungen fin- det am Samstagabend ab 20 Uhr im Festzelt statt. Der Jodlerklub Rüttihubel aus Düdingen, die Schmittebuebe aus dem Diemtigtal und die einheimischen Alphornbläser Chälihorn wirken an diesem Abend unter anderem mit.

Vor der CD-Taufe vom Sonntagnachmittag erwarten die Gäste zudem ein Brunch sowie ein Apérokonzert mit der Musikgesellschaft Alpenrose Jaun. Für den Ausklang des dreitägigen Jubiläumsfestes ist die Formation Thürler-Mosimann zuständig.

Festzelt beim Restaurant Hochmatt, Im Fang. Fr., 17. Juli ab 20 Uhr, Sa., 18. Juli, ab 20 Uhr, So., 19. Juli, ab 9 Uhr. Festwirtschaft Fr. und Sa. ab 18.30 Uhr.

Mehr zum Thema