Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Ein historischer Moment für Freiburg»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Ohne die Universität wäre die Stadt Freiburg unbedeutend»: Das sagt Patrick Aebischer. Der abtretende Präsident der Eidgenössischen Hochschule für Technik (ETH) Lausanne wünscht sich darum, dass der Freiburger Staatsrat Geld in die Hand nimmt und in die Blue Factory investiert, wo auch die ETH eine Forschungsstelle hat. «Man muss jetzt einen Schritt vorwärts machen. Da bietet sich eine Gelegenheit, Grosses zu entwickeln», so Aebischer. «Es ist ein historischer Moment für Freiburg.»

In den letzten 16 Jahren hat der Freiburger die ETH von einer regionalen Technikschule in eine weltweit anerkannte Universität verwandelt. Am Anfang stiess er auf grossen Widerstand, wie er den FN im Interview erzählte.

njb

Interview Seiten 4 und 5

Mehr zum Thema