Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Jubiläum, das alte Freunde wiedervereint

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Jahr 1976 übernahm André Ducret, Freiburger Komponist, Dirigent und Musikpädagoge, den Knabenchor des Kollegiums St. Michael. Im selben Jahr waren an der Schule erstmals auch Mädchen zugelassen, und aus den Sängerknaben wurde ein gemischter Chor. «Anfangs waren unsere Erfolge noch bescheiden», sagt André Ducret. Heute kann der Chor auf 40 erfolg- und ereignisreiche Jahre zurückblicken.

Zwei Tage voller Musik

Zur Feier dieses Jubiläums hat sich das Organisationskomitee etwas Besonderes ausgedacht: Ein zweitägiges Festival am 14. und 15. Mai soll einen neuen Höhepunkt der Chorgeschichte markieren. «Vor sechs Jahren entstand die Idee, mit Chören und Ensembles aus allen Kantonen der lateinischen Schweiz jeweils einen Austausch zu machen und schliesslich im Rahmen unserer Jubiläumsfeier wieder zusammenzukommen», erklärt Philippe Savoy, seit 2006 Chorleiter. Neben den sechs Chören und Orchestern aus der Westschweiz und dem Tessin werden auch der Jugendchor Vivo der Musik-Akademie Basel und die Little Singers of Armenia ihre Gesangskünste präsentieren.

Eigens Stücke komponiert

Teil des Festivals sind zudem zwei Auftritte des 60-köpfigen Jubiläumschores. Neben «Annelies», einer Komposition des Engländers James Whitbourn, haben vier Komponisten speziell für die Feier je ein Stück geschrieben. «Jeder Komponist repräsentiert ein Jahrzehnt der Chorgeschichte», erläutert Savoy. So stammt das erste Stück beispielsweise vom Gründer André Ducret selbst, das letzte vom erst 31-jährigen Nachwuchskomponisten Valentin Villard. Als Liedtexte dienen Gedichte des palästinensischen Poeten Mahmud Darwisch. «Vor ein paar Jahren haben wir in Palästina gemeinsam mit dem Orchester des Edward Said Konservatoriums eine Reihe an Konzerten gegeben», erklärt Chorleiter Savoy den Bezug zu Palästina. Bei der Tournee mit dabei waren damals die vier jungen Mitglieder des Galilee Quartet, die nun der Einladung gefolgt sind und für die musikalische Begleitung der interkulturellen Stücke sorgen.

Programm

Jubiläumsfeier «Les 40e unissants»

Samstag, 14. Mai. Kirche des Kollegiums St. Michael Freiburg, 11 Uhr: «Kiosque à musiques» des SRF; 13.45 Uhr: Eingeladene Chöre und Ensembles aus der Schweiz; 17.45 Uhr: Little Singers of Armenia. Aula der Universität Freiburg, 20.30 Uhr: Chor des Kollegiums St. Michael.Sonntag, 15. Mai.Kirche des Kollegiums St. Michael, 13.45 Uhr: Chöre und Ensembles aus der Schweiz; 17 Uhr: Little Singers of Armenia. Aula der Universität, 20.30 Uhr: Chor des Kollegiums St. Michael.mes

 

Mehr zum Thema