Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Käseladen für Jeuss

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Neu-Eröffnung in der Käserei

Im 40 Quadratmeter grossen Raum will die gebürtige Jeusserin Sabine Müller 15 nationale und regionale Käsespezialitäten wie den Lurtiger Muschlikäse, einige andere Milchprodukte und wenig Pouletfleisch anbieten. Nach der Schliessung der Käserei Jeuss ist die Eröffnung des Käseladens die bestmögliche Lösung.

Längerfristige Frischmilch-
Versorgung ist sichergestellt.

So ist eine längerfristige Frischmilch-Versorgung der Jeusser Bevölkerung sichergestellt. Auf die Idee eines Käseladens kam die 31-jährige ehemalige KV-Angestellte durch die Käsereigenossenschaft Jeuss und durch ihren Wunsch, als Mutter nebenbei noch etwas zu verdienen.

Sabine Müller arbeitet eng
mit der Käserei Lurtigen zusammen

Sabine Müller arbeitet eng mit der Käserei Lurtigen zusammen, die unter der Leitung von Paul Günter steht. Dort fliesst nämlich fast die ganze Milch der Jeusser Bauern hin. Der Käseladen in Jeuss wird jeweils morgens von 9 bis 11 Uhr und abends von 17.30 bis 19 Uhr geöffnet sein. Am heutigen Eröffnungstag empfängt Sabine Müller-Burri ihre Besucher mit einem Raclette und einem Geschenk.

Mehr zum Thema