Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Kunstfestival als Antwort auf die Krise

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburger Kulturszene lebt: Nach dem Festival «Re!» bei der Blue Factory haben sich nun 25 Künstler und Künstlergruppen zusammengetan, um in den kommenden Wochen die Kultur in die Quartiere der Stadt Freiburg zu bringen. Unter dem Titel «Les Impromptues» gastiert das kleine Festival nacheinander in der Unterstadt, im Alt- und Burg-Quartier, im Schönberg, im Vignettaz- und Beauregard-Quartier und im Quartier Jura/Miséricorde. Diese Woche ist es in der Unterstadt losgegangen, die anderen vier Quartiere folgen in den nächsten vier Wochen. In jedem Quartier wird jeweils von Mittwoch bis Sonntag an jedem Tag das gleiche Programm, bestehend aus halbstündigen Darbietungen, gezeigt. Die Darbietungen, die von Theater über Tanz bis zu Musik reichen, finden nacheinander an verschiedenen Standorten im Freien statt.

Gegen die Ohnmacht

Das Festival ist eine Initiative einer siebenköpfigen Künstlergruppe um die Regisseurin Isabelle-Loyse Gremaud. Es sei ihre Antwort auf den «mentalen K.o.» der letzten Monate, schreiben sie, eine «aussergewöhnliche Antwort auf eine aussergewöhnliche Situation». Mit dem in kurzer Zeit organisierten Festival wollen die Organisatoren und alle beteiligten Künstlerinnen und Künstler der coronabedingten Ohnmacht der Kulturszene etwas Positives entgegensetzen und zeigen, dass sie ihren Elan nicht verloren haben.

So sind bis zum 23. August in den verschiedenen Quartieren der Stadt Kunstdarbietungen aller Sparten zu entdecken, stets unter Einhaltung der sanitären Sicherheitsmassnahmen. Tickets sind jeweils für ein ganzes Programm erhältlich und für die ganze Woche gültig. So kann man die verschiedenen Darbietungen auch an mehreren Tagen besuchen. Das Programm findet bei jedem Wetter statt; wenn es regnet, gibt es in jedem Quartier eine Indoor-Lösung.

cs

 

Informationen und Programm: www.lesimpromptu-e-s.ch

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema