Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Mandala und tibetische Ravioli

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Von morgen Dienstag bis am kommenden Donnerstag werden drei tibetische Mönche aus dem Kloster Gaden Shartse im Freiburger Pérolles-Centre ein Mandala aus Sand kreieren; am Freitag gegen Mittag zerstören sie es wieder. Wie Organisator Patrick Vuille mitteilt, gibt es aber nicht nur ein Stück tibetanische Kultur zu sehen, sondern auch zu kosten: Am Donnerstag wird ab 17 Uhr im Africanum in Freiburg gekocht, ab 19 Uhr werden die typischen Momos, eine Art Ravioli, serviert. rb

Mehr Informationen und Anmeldung für das Essen: patrick.vuille@gmail.com

Mehr zum Thema