Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein modernes «Schneewittchen» im Equilibre

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Ballet Preljocaj des französischen Choreografen Angelin Preljocaj zeigt kommende Woche im Equilibre seine 2008 uraufgeführte Inszenierung des Balletts «Schneewittchen» mit der Musik von Gustav Mahler. Es ist eine moderne Fassung des Grimm-Märchens, welche die Figur der Schwiegermutter – düster, erbarmungslos, sexy – in den Mittelpunkt stellt. 24 Tänzerinnen und Tänzer bringen das Stück auf die Bühne, in virtuoser Technik und in den prächtigen Kostümen von keinem Geringeren als dem französischen Modeschöpfer Jean-Paul Gaultier.

cs/Bild Jean-Claude Carbonne, zvg

Equilibre, Freiburg. Do., 16. Mai, und Fr., 17. Mai, 20 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema