Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Motorradfahrer wird bei einem Unfall in Giffers schwer verletzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bei einer Frontalkollision zwischen Plasselb und Giffers wurde am Karfreitag ein Motorradfahrer schwer verletzt. Die Strasse war mehr als zweieinhalb Stunden lang gesperrt. 

Unfall am Karfreitag kurz nach dem Mittag: Ein 27-jähriger Motorradfahrer war unterwegs auf der Hauptstrasse von Plasselb in Richtung Giffers, als er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem Auto kollidierte. Durch den Aufprall sei der Töfffahrer auf die Strasse geschleudert und schwer verletzt worden, schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung. Die Rettungssanitäter hätten ihn erstversorgt, dann sei er mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen worden. Die Strasse zwischen Plasselb und Giffers war mehr als zweieinhalb Stunden lang gesperrt. Wie der Unfall genau geschah, wird nun untersucht.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema