Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein musikalischer TV-Abend in Überstorf begeistert die Zuhörer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 4. April führten Schülerinnen und Schüler des ausserschulischen Musikunterrichts ihr traditionelles Konzert in der Mehrzweckhalle Überstorf auf. Rund 350 Zuhörerinnen und Zuhörer fanden den Weg in die Halle. Gleich zu Beginn begeisterte der Schülerchor von Hermann Moser die Anwesenden mit dem Kiwi Dance von Gottéron. Die zwei Flötengruppen von E. Schmid zeigten musikalisch, was Kinder daheim treiben, wenn die Frauen in der Landfrauenküche weg sind. Die musikalische Grundschule von Frau Dummermuth führte gekonnt grösste Schweizertalente in einem Tanz und instrumental begleitet auf. Die Flötengruppe von Hermann Moser überraschte Familie Hayoz mit Röbi Koller von Happy Day, mit einem rassigen Flötenstück und einem Eintritt in den Basler Zoo für die ganze Familie. Da flossen sogar rührende Tränen. Die Gitarrengruppe von Frau Clausen entfesselte die Zuschauer mit der MTV-Hitparade. Der Chor von Frau Koshy mit Kindern der vierten bis sechsten Klasse überraschte mit zwei englischen Stücken. Unter der Leitung von M. Zollet spielten die Jüngsten der Musikgesellschaft, die Moskitos, einen musikalischen Kampf der Blasorchester. Zum Schluss tönte es nochmals begeistert von zirka 70 Kindern: Ade, arrivederci, ade, bis hoffentlich zum nächsten Jahr.

Mehr zum Thema