Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein NBA-Star im St. Leonhard

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit Clint Capela vor fünf Jahren letztmals im St.  Leonhard war, hat sich sein Leben grundlegend verändert – er ist zum Star geworden. Der 25-Jährige gilt als einer der zehn besten Center der nordamerikanischen Profiliga NBA, wo die Topbasketballer der Welt unter sich sind. Letzten Sommer unterzeichnete der 208 Zentimeter grosse Modellathlet bei den Houston Rockets einen Fünfjahresvertrag über 90 Millionen Dollar. Nun also streift er sich wieder einmal das Nationalmannschaftstrikot über. «Ich möchte den Schweizer Basketball prägen. Nach dem Ende meiner Karriere sollen sich die Leute nicht nur in der NBA, sondern auch in der Schweiz an mich erinnern», sagt Capela.

Spezielle Tage sind es auch für seine Mitspieler, die den Star normalerweise nur im TV sehen. «Wir sind alle sehr froh, dass er da ist – das ist natürlich echt cool», sagt der langjährige Olympic-Spieler Jonathan Kazadi. «Clint ist überhaupt nicht ein Typ, dem der Erfolg zu Kopf steigt. Er ist kein bisschen arrogant geworden.»

fm

Bericht Seite 13

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema