Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein neuer Ausländer für Freiburg Olympic

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Um die Verletzung von Marquis Jackson zu kompensieren, hat Olympic gestern einen neuen Spielmacher präsentiert: Malcolm Ray Armstead. Der 31-Jährige ist kosovarisch-amerikanischer Doppelbürger und spielte in dieser Saison bisher bei Gostivar in der ersten nordmazedonischen Liga. Dort kam der 183 Zentimeter grosse und 86 Kilogramm schwere Armstead auf 15,8 Punkte, 3,3 Rebounds und 4,3 Assists pro Spiel. Zuvor spielte Armstead unter anderem in Griechenland, der Türkei, Litauen und Russland.

Fürs Erste hat er einen Vertrag bis Ende Januar unterzeichnet, stimmt die Leistung, ist aber ein Engagement bis Ende Saison möglich. Armstead wird Olympic – das am Samstag (17.30 Uhr, St. Leonhard) in der Meisterschaft das punktelose Schlusslicht Nyon empfängt – damit auch Ende Januar für die Europacup-Spiele in Polen zur Verfügung stehen.

fm

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen

Mehr zum Thema