Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein neuer Blick von aussen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg «Ein Blick von aussen» werde der Walliser Thierry Bruttin der Stadt Freiburg bringen, sagt Vize-Ammann Jean Bourgknecht. Bruttin übernimmt am 1. November das Amt des Stadtarchitekten. Sein Vorgänger Jean-Marc Schaller geht nach 31 Jahren im Amt in Pension.

Bruttin freut sich auf seine Arbeit in der Zähringerstadt. Der 44-jährige Architekt war während sieben Jahren Stadtarchitekt in Siders. In Freiburg werde er auf die gleichen Fragestellungen treffen wie in Siders, sagte er den FN – nur in einem dichteren Raum, was sehr motivierend sei.

Auf Bruttin würden einige Herausforderungen warten, sagt Bourgknecht: «Er sollte bei der Überarbeitung des Raumplans der Motor sein.» Und im Rahmen der Agglomeration müsse die Zusammenarbeit der Stadt mit anderen Gemeinden gefördert werden – gerade auch in Raumplanungsfragen. njb

Interview und Bericht Seite 3

Mehr zum Thema