Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein neuer Chef für über 300 Stromtankstellen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der 45-jährige Ivo Brügger wurde vom Verwaltungsrat der Move Mobility AG zum Direktor der Gesellschaft ernannt. Er tritt seine Stelle am 1. Dezember an, wie Groupe E am vergangenen Freitag mitteilte.

Die Move Mobility AG wurde als Gesellschaft im Mai dieses Jahres gegründet und betreibt das Move-Ladenetz für Elektrofahrzeuge mit mehr als 300 Stromtankstellen in der ganzen Schweiz. Die von ­Groupe E und zukünftig von Energie Wasser Bern und weiteren Partnern gehaltene Firma hat auch die Aufgabe, die Abrechnung der Leistungen des Unternehmens sowie den Kundendienst sicherzustellen.

«Strategische Vision»

Brügger ist Betriebsökonom, hat einen Bachelor of Science in Business Administration FH und verfügt über weitreichende Erfahrung im Bereich der Mobilität. 2011 kam er zu Energie Wasser Bern (EWB), zuerst als Leiter Mobilität. Anschlies­send übernahm er 2016 die Leitung des Business Developments.

Vor seinem Engagement bei EWB war er in leitenden Positionen im Marketing und Verkauf verschiedener Firmen aus dem Mobilitätssektor tätig. Er spricht fliessend Deutsch und Französisch. «Dank seiner ausgezeichneten Kenntnisse der Branche und seiner strategischen Vision wird Brügger die Move Mobility AG als kompetenten Anbieter von E-Mobilitätsdienstleistungen auf dem nationalen Markt positionieren», heisst es seitens ­Groupe E.

jcg

Mehr zum Thema