Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein neues Modell soll Schule machen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eltern, die bereits früh am Morgen oder bis spät am Abend arbeiten müssen, haben oft ein Problem: Ausserfamiliäre Betreuungsangebote wie Tagesstrukturen sind zeitlich begrenzt. Die Kinderbetreuung See, Kibelac, hat nun eine Lösung parat: Die Tagesstruktur wird mit einer Tagesfamilie ergänzt. Und damit die Betreuungsperson für das Kind nicht wechselt, ist die Tagesmutter auch als Hilfsperson bei der Tagesstruktur angestellt. Das Modell kommt in Misery-Courtion zur Anwendung: Jaqueline Audergon ist sowohl als Tagesmutter auch als Hilfsperson in der Tagesstruktur in Courtion angestellt. Für Kibelac-Präsidentin Susanne Aebischer ist klar, dass sich das Modell auf den gesamten Kanton anwenden lässt, sei es in der Stadt oder auf dem Land.

emu

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema