Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein neues Projekt: Alterswohnungen in Flamatt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In Gesprächen mit älteren Menschen zeigt sich, dass der Grossteil den Lebensabend möglichst bis zum Tod in den eigenen vier Wänden verbringen möchte. Infolgedessen haben sogenannte Zwischenstrukturen in der ambulanten Pflege im Gegensatz zur stationären Betreuung in Pflegeheimen eine immer grössere Bedeutung. Dies haben zukunftsorientierte Frauen und Männer im Sensebezirk schon vor Jahren erkannt und entsprechende Projekte, Strategien und Massnahmen erarbeitet und realisiert.

Ein ganz neues Projekt von Alterswohnungen entsteht nun auch in Flamatt. Die «Stiftung für das Alter Wünnewil-Flamatt» hat das Wohnbauprojekt am 8. Juli an einem Informationsabend vorgestellt. Die Wohnungen entstehen in unmittelbarer Nähe des bestehenden Pflegeheims Auried. Gebaut werden Wohnungen, welche auf die Bedürfnisse der älteren Generation ausgerichtet sind: Sie werden mit einem Lift erschlossen und behindertengerecht ausgestattet. Im Jahr 2017 sollen die Wohnungen bezugsbereit sein.

Es ist erfreulich, dass sich initiative Privatpersonen für den Bau von Alterswohnungen in einer ausgezeichneten Wohnlage mitten in Flamatt entschieden haben. Damit wird dem heutigen und zukünftigen Trend Rechnung getragen. In den Zentren befinden sich nämlich die meisten Dienstleistungsbetriebe–Arztpraxen, Apotheken, Banken, Gastbetriebe, Lebensmittelgeschäfte und so weiter–, welche vor allem auch den älteren Menschen zugutekommen.

 

Meistgelesen

Mehr zum Thema