Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Punkt für Überstorf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Punktekonto der Überstorfer ist noch fast leer, dafür füllt sich die Verletztenliste umso schneller. Nach der klaren Niederlage (2:5) im Cup letzten Mittwoch gegen den Drittligisten Saint-Aubin/Vallon, musste man gestern gegen Gumefens/Sorens das Schlimmste befürchten. So musste Trainer Stefan Brülhart auf Fabrice Sauterel (Jun. B), Fabio Boillat (Jun. A) und André Portmann (Sen.) zurückgreifen. Diese drei zeigten, wie übrigens die ganze Mannschaft, einen erfreulich kampfstarken Auftritt.

Gleich mit dem ersten Angriff der Gäste geriet Überstorf in Rückstand. Einen Flankenball vors Tor köpfelte Shkelzen Jahaj an die Latte, von wo der Ball zurück vor Jahajs Füsse sprang. Im Nachschuss hatte der Stürmer dann keine Probleme, Gumefens/Sorens in Führung zu bringen.

Die Überstorfer erholten sich aber schnell vom Schock und packten ihr Kämpferherz aus. In der Folge kamen sie zu mehreren guten Torraumszenen. Es fehlte aber an der letzten Konsequenz, um den Ball im Tor zu platzieren. Nach gut 20 Minuten kam Joel Jungo auf der linken Seite an den Ball. Er liess den Verteidiger stehen und schob von halb links aus zehn Metern flach am Goalie vorbei ins Netz.

Nach dem Ausgleichstreffer spielte sich das Geschehen zwischen den beiden Sechzehnern ab. Kurz vor der Pause hatte Boillat den Führungstreffer auf dem Fuss. Er sah jedoch seinen Schuss von den Fingerspitzen des Torhüters um den Pfosten gedreht.

Die zweite Spielhälfte verlief ziemlich ereignislos. Beide Mannschaften verzeichneten je eine gute, jedoch ungenutzte Torchance. Ansonsten war es ein kampfbetontes und kräfteraubendes Spiel ohne nennenswerte Torraumszenen. Die Punkteteilung geht somit durchaus in Ordnung.

Überstorf – Gumefens 1:1 (1:1)

200 Zuschauer.Tore:3. Jahaj 0:1. 22. J. Jungo 1:1.

FC Überstorf: F. Jungo; Hagi, Spicher, Portmann (66. Bosson), J. Jungo; Zurkinden, Perler, Waeber, Küpfer (87. Von Niederhäusern), Sauterel; Boillat (53. Mast).

FC Gumefens/Sorens:Bapst; Mbida, Ropraz, Messerli, Lopes (65. Bussard); Grilo, Savary, Balmer (46. Magalhaes), Doutaz; Rey, Jahaj (46. Sanches de Oliveira).

Mehr zum Thema