Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Sensler Podest in Porsel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: frank stettler

Die «Trophée de la Vallée du Flon» in Porsel bildete am vergangenen Samstag den Abschluss im Freiburger Volkslauf-Cup. Diese Serie umfasste insgesamt zehn Läufe.

Meszaros Gesamtsieger

Bereits vor dem Rennen in Porsel stand Thomas Meszaros, der nicht am Start gewesen ist, als Gesamtsieger in der Kategorie M20 fest. In der Endabrechnung werden die sechs besten Resultate des Cups berücksichtigt. Im Falle des Läufers vom CA Belfaux sind dies sechs Siege und damit 600 Punkte, womit er nicht mehr eingeholt werden konnte. Im Vorjahr war er hinter Michel Brügger (TV Bösingen) noch Zweiter gewesen.

Und auch die beiden weiteren Plätze auf dem Podest waren bereits bezogen. Als Zweiter erstmals unter die Top Drei schaffte es Erich Huber (571 Punkte). Der Athlet der LAT Sense wurde in Porsel in 44:59 Minuten nur von Adrian Jenny (TV Wünnewil), 44:06) geschlagen, der seinerseits Gesamtdritter (564 Punkte) im Cup wurde. «Das Podium im Freiburger Cup war eines meiner Saisonziele», so Huber, der eine positive Saisonbilanz ziehen darf. «Ich lief den Murtenlauf erstmals unter einer Stunde.»

Bei der «Trophée de la Vallée du Flon» über 12,5 Kilometer hatte er gegen Jenny indes keine Chance. «Gleich nach dem Start zogen Jenny und ich davon. Bei der ersten Steigung musste ich aber bereits abreissen lassen, das war bei rund zwei Kilometern.»

Für Adrian Jenny war es also letztlich ein einfach errungener Triumph: «Bis zu Kilometer sechs, sieben habe ich mein Tempo durchgezogen, dann liess ich es ruhiger angehen.» Jenny bestreitet nun noch die Corrida in Bulle und die Stadtläufe von Basel und Sitten.

DieSchlussranglisten sämtlicher Kategorien im Freiburger Cup folgen in einer nächsten Ausgabe.

Adrian Jenny (l.) siegte in Porsel, Thomas Meszaros (Mitte) gewann den Cup.Bild Charles Ellena/a

Frauen:Chollet gewinnt in Porsel, Fürholz siegt im Freiburger Cup

Im Rennen der Frauen setzte sich Maya Chollet in 52:09 Minuten vor Sabine Rappo Conca (AC Murten) und Karine Schouwey (CA Farvagny) durch.

Auch in der Kategorie F20 stand mit der abwesenden Monika Fürholz aus Marly die Gesamtsiegerin (600 Punkte) im Freiburger Cup fest, welche damit auf Regula Zahno (TSV Rechthalten) folgt. Zweite wurde Rappo Conca (576), Dritte Inge Jenny aus Schmitten (571).fs

Mehr zum Thema