Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Städtchen voller Genüsse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Am nächsten Donnerstag steht Murten im Zeichen des Geniessens

Autor: Von CORINNE AEBERHARD

Unter der Ägide des Regionalverbandes See haben sich um die 30 Gewerbetreibende aus Murten und Umgebung zusammengefunden, die an der «Nacht der Genüsse» mitmachen. «Wir wollen ein Volksfest kreieren», sagte Elisabeth Ruegsegger, Geschäftsführerin des Regionalverbandes See, gestern anlässlich der Präsentation des Programms.

Einzigartig

Die geplanten Aktivitäten im Städtchen beginnen um 17 Uhr und dauern bis 23 Uhr. Aus diesem Grund wird der untere Teil der Hauptgasse gesperrt.

Elisabeth Ruegsegger ist überzeugt, dass man mit dieser Aktion vielen Leuten eine grosse Freude machen werde. Gemäss den Initianten ist es der erste solche Anlass in der Schweiz.
Mitorganisator und Detaillisten-Obmann Bernhard Aebersold hat für diesen Anlass seine Kollegen aufgefordert, «innovativ und kreativ» zu sein. Viele dieser Neukreationen werden an so genannten «Genuss-Ateliers» zu testen sein. Bäckereiinhaber Bernhard Aebersold hat selber speziell für den Anlass sieben neue Produkte kreiert. Darunter Brioches mit verschiedenen Aromen sowie einen salzigen und einen süssen Gugelhopf. Die meisten dieser Produkte werden auch nach der «Nacht der Genüsse» in Aebersolds Laden zu kaufen sein. Zudem darf man in dieser Nacht auch einen Blick in seine Backstube werfen. Im Lokal «Bar & Blumen» an der Rathausgasse werden zwei Sushi-Ateliers angeboten, wie Barbetreiber Dominic Zuber verriet. Diese werden übrigens mit Fisch aus den drei Juraseen zubereitet. Dazu wird Wein vom Cave de l’Hôpital serviert, mit welchem die Bar zusammenarbeitet. Gemäss Zuber soll dieser Anlass gerade auch die Zusammenarbeit unter verschiedenen Geschäftstreibenden fördern.
Weine gibt es auch in der Hauptgasse zu degustieren, wo auch die Weinkönigin Tamara Däpp anzutreffen sein wird. Zudem wird im Städtchen Bier gebraut.

Für die anderen Sinne

Es werden aber nicht nur Lebensmittelhersteller und Restaurateure an der «Nacht der Genüsse» mitmachen. Man habe versucht, auch andere Detaillisten einzubinden, wie Aebersold erklärte. Man solle «sehen, fühlen, hören und geniessen» können. So ist auf dem Programm auch «Duftwelt – Erlebnisse für die Sinne» zu finden. Angeboten wird dies von der Drogerie Aebi. «Berühren – beachten – bestaunen» heisst das Motto bei Hildebrand Optik, und Uhren und Spiele probieren kann man bei Brugnolis an der Hauptgasse. Eine «Filmdegustation» bietet das Kino in Murten. Jede Stunde zeigt es «Filmleckerbissen» aus dem aktuellen oder künftigen Programm. Für musikalische Genüsse sorgt die Limbo Jazz Band.

Mehr zum Thema