Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Streitschlichter geht in Pension

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fred Maeder blickt zurück auf 17 Jahre als Vizeoberamtmann im Seebezirk

MURTEN. Nahezu alle Baugesuche der vergangenen 17 Jahre landeten irgendwann auf dem Tisch von Fred Maeder, Vizeoberamtmann des Seebezirks. Einige konnte er in kurzer Zeit weiterleiten, mit anderen musste er sich länger beschäftigen.Nebst dem Bauwesen verbrachte Fred Maeder viel Zeit mit streitenden Parteien. Oft waren es Nachbarn, die sich über Zäune, Tujahecken oder Bäume in die Haare geraten sind. Einige Konflikte konnte Maeder schlichten. Doch oft waren die streitenden Parteien gar nicht auf eine Einigung aus, sondern wollten vor Gericht Recht bekommen.Maeder wurde im Wistenlach geboren, ist dort aufgewachsen und lebt noch immer dort. Der «Vollblut-Vulliérain» war vor seiner Zeit beim Oberamt Landwirt und Militärinstruktor. Im Gespräch mit den FN blickt er zurück auf seine Amtszeit. hi

Interview auf Seite 3

Mehr zum Thema