Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Stück Wegbegleitung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Stück Wegbegleitung

Impulse für Beruf und Privatleben

Denkanstösse für ein erfolgreiches Kommunikations-, Sprach- und Persönlichkeitstraining: Neue Angebote gibt es in Freiburg seit Beginn des Jahres. «Denkanstösse» nennt Anja H. Förster ihre Firma.

Die in Deutschland, Grossbritannien und den USA ausgebildete Chemikerin, NLP-Coach und Dozentin für Englisch in der Erwachsenenbildung, Anja H. Förster, ist seit drei Jahren selbständig als Sprach- und Persönlichkeitstrainerin tätig. Nach längerer Berufspraxis, namentlich in Grossbritannien, ist sie seit Anfang 2003 in Freiburg ansässig.

«Ihren Traum leben»

Den Schwerpunkt ihrer Tätigkeit möchte sie im Coaching sehen. Darunter versteht Anja Förster, dass sie interessierte Personen ein Stück auf ihrem Weg begleitet, sie unterstützt, ihr eigenes Potential besser zu erkennen und freizusetzen, andere Wege zu gehen, alte Verhaltensweisen durch neue zu ergänzen und neue Werte und Lebensziele aufzubauen – ganz kurz «ihren Traum zu leben».

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit sind interaktive Workshops für Persönlichkeitsentwicklung, die sie auch über die Volkshochschule (VHS) Freiburg anbietet. Sie selbst beschreibt diese Kurse als «mal einen völlig anderen Kurs». Dabei geht es darum, die Kursteilnehmer bei der Analyse des eigenen Temperaments- und Persönlichkeitstyps zu begleiten. Der Workshop, der als Wochenendseminar angeboten wird, will Impulse für das berufliche und private Leben geben.
Der Kurs «Persönlichkeitsprofile» wird von der VHS für das zweite November-Wochenende auf Deutsch und eine Woche später ebenfalls in Englisch angeboten. Ein weiterer Workshop – «Successful Communication» – steht am 29./30. November auf dem VHS-Programm. Dabei geht es auch um non-verbale Kommunikation und darum, wie der Teilnehmer auf den Gesprächspartner besser eingehen kann. Mit diesen Angeboten will die Kursleiterin Möglichkeiten eröffnen, sich besser kennen zu lernen und gleichzeitig die Englischkenntnisse aufzufrischen. Als «zwei Fliegen auf einen Schlag» beschreibt sie diese Kurse.

Der Sprachkurs der anderen Art

Ihre Sprachkurse hat Anja Förster in erster Linie für Interessenten aus dem Berufsleben konzipiert. Es gibt keine Standardkurse, sondern nur auf den Einzelnen oder die Gruppe zugeschnittene Kurse. Dabei legt sie besonderen Wert auf flexible Zeiten. «Nach acht Monaten darf ich feststellen, dass mein Sprachunterricht gut angenommen wird», meint sie im Gespräch mit den FN.

In Einzelbegleitung oder in Gruppen unterrichtet sie Deutsch und Englisch mit Ausrichtung auf den Alltags- oder Fachgebrauch. Darüber hinaus gehören Business English, Geschäftsdeutsch und Englisch oder Deutsch für Chemiker zu ihrem Angebotskatalog. «Sprachunterricht muss auch Spass machen, um Erfolg zu bringen», meint Anja Förster, was auch sonst ihre Arbeit zu beschreiben scheint. wb

www.anja-foerster.com

Mehr zum Thema