Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein tiefer Blick in die Murtner Geschichte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Historiker Pierre Streit hält am Dienstagabend einen öffentlichen Vortrag zur «Schlacht von Murten und ihren Auswirkungen auf die Schweiz und Europa». Er behandelt laut einer Mitteilung die globalen, regionalen und lokalen Auswirkungen des Ereignisses. Ausserdem zeigt er auf, wie wichtig der Erhalt des Murten-Panoramas für die Geschichtsschreibung ist. Streit studierte an der Universität Lausanne Alte und Allgemeine Geschichte. Er wohnt in Bellerive, Gemeinde Vully-les-Lac, mit Blick auf das Bodemünzi, wo Karl der Kühne im Juni 1476 sein Hauptquartier eingerichtet hatte. Streit hat 2009 ein Buch über die Schlacht bei Murten publiziert. Der Vortrag findet auf Deutsch statt. Der Verein Freunde Panorama Murten 1476 organisiert den Anlass.

fca

Aula Centre Loewenberg, Murten. Di., 30. Mai, 18 Uhr. Eintritt frei.

Mehr zum Thema