Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Traum hat sich erfüllt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Traum hat sich erfüllt

GV Schule und Elternhaus Tafers

Dreimal in der Woche wird in der Taferser FC-Buvette ein betreuter Mittagstisch angeboten. Schule und Elternhaus hat viel zur Umsetzung beigetragen. S&E Tafers hat auch zwei neue Vorstandsmitglieder.

S&E Tafers hatte im letzten Vereinsjahr bei verschiedenen Veranstaltungen die Lehrerschaft der Primarschule unterstützt, zwei Veranstaltungen zum Thema Mobbing durchgeführt und einen Qi-Gong-Abend angeboten. Der Verein sucht immer wieder auch den Kontakt und die Zusammenarbeit mit anderen ortsansässigen Vereinen und Organisatoren. Daraus entstand beispielsweise ein Spielabend mit der Ludothek Tafers und die Mithilfe beim Spiel- und Sporttag des Turnvereins.

Das neue Jahresprogramm sieht in ähnlichem Rahmen einen Räbeliechtli-Umzug mit Martinsspiel, einen Informationsabend zum Thema Computer und Internet, die Mitarbeit bei der offenen Probe der Musikschule Tafers und einen Pizza-Familienanlass vor.

Wichtige Mitarbeit beim Mittagstisch

Bei der Umsetzung des betreuten Mittagstischs in der Primarschule Tafers kam dem Verein Schule und Elternhaus eine wichtige Rolle zu. Auf Anfrage der Sozialkommission der Gemeinde übernahm der Verein das Mandat für diese Dienstleistung. Eine vierköpfige Arbeitsgruppe hatte die Grundlagen erstellt und Erika Nussbaumer als Koordinatorin für den Mittagstisch gewinnen können. Seit der ersten vollen Schulwoche wird jeweils am Montag, Dienstag und Donnerstag in der FC-Buvette bei der Primarschule Tafers eine warme Mahlzeit ausgegeben. Bis anhin sind die Verantwortlichen zufrieden mit dem Verlauf, räumen jedoch ein, dass sich ein solches Angebot auch erst noch «herumsprechen» muss. «Der Mittagstisch war eine Vision, ein Traum, der wahr geworden ist. Und wir hoffen natürlich, dass wir so weiterfahren können», erklärte am Freitagabend Thomas Böhlen.

Leichter Mitgliederzuwachs

Finanziell steht S&E Tafers gut da. Kassierin Evelyne Schmid Meuwly konnte der Versammlung einen Mehrertrag von rund 1000 Franken erläutern. Das Budget wurde einstimmig gutgeheissen. Der Verein zählt aktuell 28 Mitglieder – gegenüber 23 im Vorjahr.

Anlässlich der dritten Generalversammlung sind zwei Gründungsmitglieder aus dem Vorstand zurückgetreten: Co-Präsidentin Margreth Häberle-Riedo und Barbara Schwaller-Aebischer. Sie wurden mit einem kleinen Präsent verdankt.

Nachdem die verbleibenden Vorstandsmitglieder – Thomas Böhlen, Isabelle Meuwly Kolly, Urs Wäfler-Schmutz, Marco Ferracini-Wertli und Gabriela Waeber-Blanchard bestätigt wurden, wählte die Versammlung Regula Gobet und Ruth Schmidhofer Hagen neu in den Vorstand. sr

Weitere Infos: Thomas Böhlen, 026 494 30 10; www.schule-elternhaus.ch

Meistgelesen

Mehr zum Thema