Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein veralteter und diskriminierender Begriff

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Befreien wir unser Gedächtnis aus dem Wintermantel» – FN vom 27. April

Schade, dass in Ihrem sehr lesenswerten Bericht «Befreien wir unser Gedächtnis aus dem Wintermantel» auf der Seite «Typisch Jung» die Umschreibung «taubstumm» verwendet wird. Dieser Ausdruck wird heute nicht mehr benutzt: Er ist veraltet und wird als ausgesprochen diskriminierend empfunden. Gehörlose Menschen sind nicht stumm. Sie können sich virtuos in der Gebärdensprache ausdrücken, und sehr viele Gehörlose beherrschen auch die Lautsprache sehr gut. Die korrekte Bezeichnung lautet gehörlos oder hörbehindert.

 

Mehr zum Thema