Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Verkehrsunfall ­fordert fünf Verletzte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die kurze Unachtsamkeit eines 32-jährigen Autolenkers stand am Ursprung eines Unfalls, der sich am Mittwochabend in Rue im Glanebezirk ereignete. Gemäss Angaben der Kantonspolizei geriet der unkonzentrierte Lenker auf die Mitte der Fahrbahn und kollidierte dort mit einem in die Gegenrichtung fahrenden Auto eines 18-Jährigen. Beim Zusammenstoss wurden die Insassen der beiden Autos – eine 25-jährige Frau, zwei 19-jährige Männer sowie der 18-jährige Fahrzeuglenker – verletzt. Rettungssanitäter brachten sie per Ambulanz ins Spital. Der 32-jährige Lenker begab sich nach dem Unfall in ärztliche Kontrolle. Die Strasse zwischen Rue und Promasens war nach dem Unfall während anderthalb Stunden gesperrt.

cn

Mehr zum Thema