Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein wahrer Publikumshit im Bollwerk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Es gibt sehr selten Filme, die im Open-Air-Kino Freiburg mehr als einmal gezeigt werden. «Intouchables» ist einer davon. Letztes Jahr wurde er gar dreimal im lauschigen Bollwerk gezeigt, heuer hat er es zweimal ins Programm des Freiburger Freiluftkinos geschafft.

Wer den erfrischend politisch unkorrekten Film aus Frankreich über den Umgang mit dem Behindertsein (deutscher Titel: «Ziemlich beste Freunde») noch nicht gesehen hat, bekommt nun noch einmal eine Chance.

Erzählt wird die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen einem reichen Gelähmten und seinem Pfleger aus der Banlieue.Die Handlung beruht auf einer wahren Geschichte und war der Überraschungshit im Kinojahr 2011. im

 Open-Air-Kino Freiburg, Bollwerk, Mi., 7. August, 21.30 Uhr: «Intouchables».

Mehr zum Thema