Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine bewegende Ausstellung wird zum Aufsteller der Woche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Aufsteller der Woche kommt heute von FN-Leser Paul Schneuwly aus Tafers. Gemeinsam mit seiner Ehefrau habe er vor kurzem die Ausstellung der Bilder von Donat Schaller im Restaurant Kreuz in Schmitten besucht, erzählt Paul Schneuwly. Dabei sei er von der «bewegenden und ausdrucksstarken Ausstellung» sehr positiv überrascht worden. «Donat Schaller ist es hervorragend gelungen, in seinen Bildern eine fassbare Abstraktion zu erzeugen», lobt der kunstinteressierte Taferser den figurativen Stil des Sensler Malers. So schaffe es Donat Schaller in seinen Bildern, Abstraktheit in Gegenständlichem wiederzugeben–etwa in Gesichtern, Blumensträussen, Baumkronen oder Bergen–ohne dieses dabei bis zur Unkenntlichkeit zu verzerren. «In meinen Augen ist das der ideale Weg, um moderne Kunst auch Skeptikern nahezubringen», sagt Paul Schneuwly begeistert. Die Ausstellung im Restaurant Kreuz in Schmitten ist noch bis zum 18. Juli jeweils zu den Öffnungszeiten des Betriebs zu sehen.

Aufsteller gesucht

Haben auch Sie einen Aufsteller erlebt? Schicken Sie uns Ihre Geschichte: Redaktion Freiburger Nachrichten, «Aufsteller der Woche», Perolles 42, Postfach 576, 1701 Freiburg; oder E-Mail an: fn.redaktion@ freiburger-nachrichten.ch mz

Mehr zum Thema