Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Einsprache verlangsamt das Kasernenprojekt in Schwarzsee

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

 Arbeitsvergabe im August, Baugesuch im September, Baubeginn im Herbst. So lautete der straffe Terminplan, den der Staatsrat im Mai für den Umbau der Kaserne Schwarzsee präsentierte. Denn das Ausbildungszentrum für Zivildienstler, das dort entstehen soll, muss am 1. Januar 2016 bereitstehen. Nun hat es aber eine Beschwerde gegeben: Die Baufirma Implenia AG ist nicht zufrieden mit der Ausschreibung für die Arbeiten. Die Ausschreibung sorgte zudem für Unmut bei lokalen Gewerblern. Auch das Baugesuch hat der Kanton noch nicht publiziert. Staatsrat Erwin Jutzet wollte zur Einsprache und deren Konsequenzen keine Stellung nehmen. «Es ist alles auf guten Wegen», teilte er per Mail mit. mir

 Bericht Seite 3

Mehr zum Thema