Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine erste Einstimmung in die Adventszeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Adventsausstellung in Bösingen hat lange Tradition. Am Wochenende ist es wieder so weit. Im Saal des 3 Eidgenossen werden allerlei Geschenke angeboten: Keramik, Mineralien, Schmuck, Floristik, Drechslerarbeiten, Mode- und Wohnungsschmuck, Spielsachen, Dekorationen aus Holz, Puppenkleider, Kaninchenfellprodukte, Lampen, Strickwaren, Holzskulpturen. Für die kleinen Besucher gibt es ein Atelier mit Basteln mit Lilli Pauchard.

Saal, Gasthof 3 Eidgenossen. Sa., 19. November, 14–19 Uhr; So., 20. November, 10–16 Uhr.

Im Nebengebäude des Gemeindehauses stimmen zahlreiche Aussteller auf die kommende Weihnachtszeit ein. Das Angebot an Geschenk- und Gebrauchsartikeln umfasst Dekorationen aus Holz, Adventsfloristik, Laternen und Engel, Holzarbeiten, Leuchtkugeln, Fusing-Glas, Schmuck, Kinderlätzli. Ausserdem gibt es Glutschtiges wie Brot und Zopf, Sensler Brätzele und Nidlechueche sowie eine Vorführung im Strohhutknüpfen. Am Donnerstag wird der Anlass umrahmt mit einer musikalischen Einlage durch Schüler der OS Wünnewil-Flamatt, am Freitag durch Musik des Keyboarders Claudio Zeni. Am Freitagabend offeriert die Kulturkommission zudem Gifferstee und Zopf.

Nebengebäude des Gemeindehauses, Do., 17. November, 9–11.30 Uhr und 14–21 Uhr; Fr., 18. November, 9–11.30 Uhr und 14–21 Uhr; Sa., 19. November, 9–12 Uhr.

Die diesjährige Adventsausstellung im Kulturkeller Gerbestock steht vorwiegend im Zeichen der Regionalität. An den drei Ausstellungstagen können sich die Besucher inspirieren lassen, und die Kinder können der Märchenerzählerin Karin Mischler zuhören. Dabei ist auch Mazulou aus Bern, die ihre Schmuckkollektion vorstellt. Auch dieses Jahr sind Dori Tüscher mit Blumen und die Stiftung Applico mit Eigenprodukten aus Metall, Holz und Ton dabei. Zudem gibt es Kerzen vom Claro-Laden, Artikel von der Broccante La Trouvaille wie Möbel, Leuchter und Spiegel.

Gerbestock, Fr., 18. November, 19 Uhr, Vernissage; Sa., 19. November, 10–20 Uhr; So., 20. November, 10–18 Uhr, Märchen für Kinder: 10 Uhr.

Mehr zum Thema