Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Familie rockt die Spirale

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Quartett Lily & Blue ist ein veritables Familienunternehmen: Mutter Alessandra und Vater Fred Vonlanthen sind als Sänger und Songwriter ein eingespieltes Team. Die Söhne Martin und Julien vervollständigen die Familienband an Gitarre und Schlagzeug. Heute sind die vier mit ihrem Repertoire zwischen Pop, R’n’B und Funk in der Spirale zu hören.cs

 La Spirale,Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Do., 2. April, 21 Uhr.

 

 Afro-Funk aus Lausanne

Die Lausanner Combo Professor Wouassa macht mit ihrem Afrobeat die grössten Schweizer Bühnen unsicher, vom Cully Jazz Festival über das Paléo Festival bis zum Festi’Neuch. Soeben hat die Band ihr zweites Album mit dem Titel «Grow Yes Yes!» veröffentlicht, das sie morgen in der Spirale in Freiburg vorstellt. cs

 La Spirale,Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Fr., 3. April, 21 Uhr.

 

 «Filme für die Ohren»

Die in Glasgow lebende Polin Ela Orleans bezeichnet ihre Musik als Filme für die Ohren. Das Bad Bonn in Düdingen gibt jedoch Entwarnung vor ihrem Konzert am Karfreitag: «Keine Angst vor blödsinnig aufgeblasenen Blockbustern, die das Gehirn zukleistern.» Die «Filme» der Musikerin, die sich lange in der Experimental- und Noise-Szene von New York bewegt hat, seien berührend einfache Kleinode. Musik für die Augen bescheren den Konzertbesuchern zudem die Westschweizer Scarlett’s Fall. ak

 Bad Bonn,Düdingen. Fr., 3. April, 21.30 Uhr.

 

 Aus alt mach neu

Fans von Rage Against the Machine, At The Drive In und Deftones aufgepasst: Morgen spielen die Freiburger Bands Silent Dog und The Lucky Bastards im Nouveau Monde. Silent Dog sind nach der Trennung von Underschool Element entstanden. 2013 haben sich die Ex-Mitglieder Yvan Braillard, David Broillet und Greg Gachet mit Steve Frangière und Sonja Bossart zusammengetan. Dasselbe ist bei The Lucky Bastards der Fall. Die Freiburger Band besteht aus Ex-Mitgliedern von Clever Hans Effect und Grandfey. lp

 Nouveau Monde,Alter Bahnhof, Freiburg. Fr., 3. April, 21.30 Uhr.

 

 Schubladisieren unerwünscht

«Der Versuch, den Stil von Darius zu definieren, gleicht journalistischem Suizid»: Das schreibt die Band aus Bulle über sich selbst. Darum lassen wir die Finger davon und beschränken uns auf die Fakten: Darius spielen Rockmusik und verzichten auf Gesang. Wer mehr wissen will, macht sich am Samstag im Fri-Son am besten selbst ein Bild. lp

 Fri-Son, Giessereistrasse 13, Freiburg. Sa., 4. April, 20 Uhr.

 

Mehr zum Thema