Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Firmenniederlassung ohne Besuch vor Ort

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das US-Unternehmen Sun Genomics lässt sich beim Kompetenzzentrum für menschliche Gesundheit SICHH in Freiburg nieder. Und dies, ohne während der Pandemie je einmal den Standort besucht zu haben.

Gemäss einer Medienmitteilung der Freiburger Wirtschaftsförderung ist es eine Premiere für den Kanton Freiburg und vermutlich auch für die Schweiz: Mitten in der Pandemie habe das kalifornische Unternehmen Sun Genomcis aus San Diego sich dazu entschlossen, in Freiburg eine Niederlassung zu gründen ohne vorherigen Besuch des Standorts. Weil Covid alle gegenseitigen Besuche zwischen den USA und der Schweiz verunmöglicht habe, hätten alle Kontakte während mehr als einem Jahr ausschliesslich per E-Mail und Videokonferenzen stattgefunden. Den Erstkontakt hatte ein Vertreter der Westschweizer Standortförderung Greater Geneva Bern Area in Südkalifornien getätigt.

Bald neues Forschungsprojekt

Den Ausschlag für die Wahl Freiburg als neuer Europasitz von Sun Genomics habe das Kompetenzzentrum für menschliche Gesundheit (SICHH) auf dem Gelände der Blue Factory gegeben, teilt die Freiburger Wirtschaftsförderung mit. Das SICHH-Labor werde für das Unternehmen Analysen und weitere Dienstleistungen durchführen. Die Schweizer Niederlassung wurde formell im Juni 2021 gegründet und heisst Floré Labs Switzerland AG.

Derzeit arbeitet eine Person für die Schweizer Niederlassung in Freiburg. Floré Labs werde mit dem SICHH bald ein Forschungsprojekt starten, um die Rolle von Probiotika bei Long-Covid-Patienten zu untersuchen, so die Mitteilung. 

15 neue Arbeitsplätze

Bisher habe das Unternehmen mit Sitz in San Diego seinen Umsatz praktisch ausschliesslich in den USA erzielt. Sun Genomcis geht aber davon aus, in den nächsten fünf Jahren im Kanton Freiburg rund 15 neue Arbeitsplätze zu schaffen und zwei Millionen Franken zu investieren. 

Sun Genomcis bietet personalisierte Probiotika für die Darmgesundheit an. Die Firma hat in Europa ein Partnerlabor gesucht, das neben den Analysen der Stuhlproben auch die ganze Lieferkette für die Tests, die Logistik, den Betrieb und das Datenmanagement sicherstellen kann. Die personalisierten Probiotika seien ein einzigartiges Beispiel für die Fernbehandlung von Patienten in der personalisierten Präventivmedizin, wird die Direktorin des SICHH, Lavinia Alberi Auber, in der Mitteilung zitiert.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema