Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Frau und fünf Männer treten für die CVP Schmitten an

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schmitten An ihrer Generalversammlung hat die CVP Schmitten die Kandidierenden für die Gemeinderatswahlen bestimmt. Wie es in einer Mitteilung heisst, möchte die Ortspartei auch in der neuen Legislatur mit drei Sitzen im Gemeinderat vertreten sein. Nicht mehr auf der Kandidatenliste ist Margot Rumo, welche nach zehn Jahren in der Gemeindepolitik kurz vor Legislaturende ihren Rücktritt bekannt gegeben hat. Für die neue Legislatur stellen sich die bisherigen Gemeinderäte Ivo Zumwald (seit 2003) und Erwin Scherwey (seit 2002) zur Verfügung. Ivo Zumwald ist Geschäftsführer der Stiftung St. Wolfgang, Vize-Ammann und verantwortlich für das Ressort Finanzen und Steuern. Erwin Scherwey ist technischer Berater und hat im Gemeinderat die Verantwortung für das Ressort Wasser, Abwasser und Bevölkerungsschutz. Als weitere Kandidaten stehen Hubert Schafer, Meisterlandwirt, Marie-Anne Herrmann, Familienfrau, Jürg Burri, EDV-Spezialist, sowie Hans-Rudolf Tschanz, Bäcker-Konditor, auf der Liste der CVP Schmitten. im

Mehr zum Thema