Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Frontalkollision zwischen zwei Töffs fordert am Jaunpass drei Verletzte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Sonntagvormittag ereignete sich auf der Jaunpassstrasse eine Frontalkollision zwischen zwei Motorrädern. Drei Personen wurden verletzt.

Auf der Freiburger Seite des Jaunpasses kam es am Sonntagvormittag zu einem Unfall, bei dem drei Töfffahrer verletzt wurden, einer von ihnen schwer. Ein 47-Jähriger war mit seinem Motorrad laut Kantonspolizei unterwegs in Richtung Boltigen, als er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stiess er frontal mit einem Motorradfahrer zusammen, der in der Gegenrichtung unterwegs war. Infolge des Aufpralls kollidierte der Töff des Unfallverursachers noch mit einem dritten Motorradfahrer.

Der Unfallverursacher musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Töfffahrer, der ihm entgegenkam, erlitt die schwersten Verletzungen: Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Der dritte Unfallbeteiligte wurde nur leicht verletzt und konnte vor Ort von den Rettungssanitätern versorgt werden.

Die Strasse über den Jaunpass war zwei Stunden lang vollständig gesperrt, wie die Polizei weiter mitteilt. Die genauen Umstände des Unfalls werden nun untersucht.

Kommentar (1)

  • 31.05.2021-Leser

    War gestern auch geschäftlich in der Region Schwarzwasser / Gurnigel unterwegs und was da auf der Strasse abging, war nur noch bedenklich… alles was Räder war zu sehen und einige Male kam es zwischen Töffs und Autos oder Velos zu Beinaheunfällen… wenn alle so fahren würden, wie einige Ignoranten, die meinen am Sonntag sei einer „Rennfahrertag“ (Auto, Töff und Velo wohlbemerkt)… dann wären die Spitäler voll….

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema