Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Galerie auf einem Quadratmeter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine Galerie, aber auch ein Ort für Konzerte, Performances und andere Aktivitäten auf einer Fläche von einem Quadratmeter: Das ist die Cabinerie, die alte Telefonzelle im Altquartier, die der Fotograf Alan Humerose in den letzten Monaten zu einem Ort der Kultur gemacht hat. Schon vier Mini-Ausstellungen hat er hier seit letztem November durchgeführt. Jetzt zeigt er erstmals eines seiner eigenen Fotoprojekte: eine augenzwinkernde Serie von Selbstporträts, in denen er als Kapitän Haddock an der Seite des jungen Schauspielers Yann Philipona als Tim auftritt. Die beiden haben Szenen aus den «Tim und Struppi»-Comics nachgestellt oder eigene Geschichten erfunden. Die Fotos seien vor gut zwei Jahren entstanden, er habe sie bis jetzt aber noch nie öffentlich gezeigt, sagt Humerose. «Es ist meine persönliche Hommage an ‹Tim und Struppi›. Ich bin seit meiner Kindheit ein grosser Fan. Die Zeichnungen von Hergé sind einfach meisterhaft.»

Die Foto-Serie zeugt vom Einfallsreichtum des 63-Jährigen, den er auch in das Projekt der Cabinerie steckt. Um die alte Telefonzelle zu bespielen, hat er einen Verein gegründet und die notwendigen Bewilligungen bei der Stadt eingeholt. Bisher hat er hier vor allem Ausstellungen durchgeführt. Er könne sich aber auch andere Anlässe vorstellen, immer vorausgesetzt, sie könnten in der Kabine stattfinden, sagt er. Wichtig ist ihm dabei sein künstlerischer Anspruch: Er zeige nur Arbeiten von arrivierten Künstlern, betont er. Mit der Cabinerie will der gebürtige Jurassier zur Belebung des Altquartiers beitragen, wo er selbst seit sechs Jahren lebt.

La Cabinerie, Ecke Grimouxgasse/Marcellogasse, Freiburg. Bis zum 20. Juni. Durchgehend zugänglich.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema