Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Hommage an Python und die Studenten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Stadt Freiburg hat eine dritte Künstlertafel. Die von Künstlern gestalteten Tische sollen die Quartiere beleben und Leute zusammenbringen. Die neue Künstlertafel ist aber nicht eigentlich ein Tisch, sondern besteht vielmehr aus mehreren Tischchen: Das Werk «L’auditoire Georges» auf dem Python-Platz wird nämlich aus Hörsaal-Stühlen mit kleinen Schreibtischchen gebildet. Erstellt aus Faserzement und massiven Stahlrohren, sollen sie künftig der Witterung und wilden Studierenden standhalten.

nas

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema