Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine junge Frau und ihr Wunsch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Paulus-Verlag bringt das neue Buch von Jacqueline Straub, «Endlich Priesterin sein!», heraus. Auch in ihrem zweiten Buch, das den Untertitel «Keine Frage der Macht, sondern des Herzens» trägt, beschreibt Jacqueline Straub ihren Wunsch, ihrer Berufung nachzugehen und katholische Priesterin zu werden. Sie fragt sich, was Jesus zur heutigen Stellung der Frau in der katholischen Kirche sagen würde und ob der Priester­import aus dem Ausland wirklich über die Frauenkrise der Kirche hinweghelfen wird. Mit Energie, Frische und Selbstverständlichkeit tritt Straub in der Öffentlichkeit auf und erklärt, warum sie nach wie vor an ihrer Sehnsucht festhält und nicht abrücken will von der Erfüllung ihres tiefsten Herzenswunsches: endlich Priesterin zu sein. Nach ihrem Studium der Theologie in Freiburg im Breisgau, und dann in der Schweiz in Freiburg und in Luzern, arbeitet sie als Katechetin, freie Journalistin und Autorin.

fca

Vernissage: Bibliothek Muri, Mo., 13. Februar, 19 Uhr. Eintritt frei, Kollekte. Reservationen bis Sa., 11. Februar.

Mehr zum Thema