Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine letzte Provokation

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Tiere der Alp Stoss-Ättenberg sind am Samstag zu Tale gebracht worden. Der letzte Alpabzug unter der Regie von Moritz Boschung lief unter dem Motto «Zwölf Jahre Entwicklungshilfe Sense-Oberland». Der Einmarsch der Tiere in Plaffeien wurde angeführt von einem Wagen. Darauf waren drei Gummipuppen zu sehen, die in einem Abfallcontainer steckten. Sie sollen Otto Lötscher, Adolf Käser und Otto Zbinden darstellen, die sich dort verstecken und sich fragen, wie es mit der Entwicklung des Schwarzseetals nun weitergeht, da die Ideen vom Stoss fehlen … Bild Charly Rappo

Mehr zum Thema