Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Eine Million Sterne»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Eine Million Sterne»

Kerzenschein als Zeichen der Solidarität

Freiburg Am Samstag hat sich der Georges-Python-Platz von 16 bis 21 Uhr in ein strahlendes Kerzenmeer verwandelt: Passantinnen und Passanten haben in der Freiburger Innenstadt Kerzen angezündet und sie in Form einer Menschenkette hingestellt. Auch der Platz vor der Kirche in Villars-sur-Glâne war mit Kerzen bedeckt – wie 150 andere Schweizer Plätze. Das Hilfswerk Caritas hat die Aktion «eine Million Sterne» lanciert, um ein Zeichen für sozialen Zusammenhalt und Solidarität zu setzen. «Unsicherheit schafft Ängste», schreibt der Freiburger Hugo Fasel, Direktor Caritas Schweiz, in einer Medienmitteilung. «Wenn wir diese bekämpfen wollen, müssen wir zusammenstehen, uns gegenseitig unterstützen, uns aushelfen.» njb/Bild Corinne Aeberhard

Mehr zum Thema