Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine neue Präsidentin für Banc Public

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Banc Public legt einmal mehr Rekordzahlen vor. Das Tageszentrum an der Joseph-Chaley-Strasse im Freiburger Schönbergquartier, das ein Mittagessen für fünf Franken anbietet, hat letztes Jahr im Vergleich zum Vorjahr erneut sieben Prozent mehr Besucherinnen und Besucher gezählt. «Das erforderte ein grosses Engagement des ganzen Teams, auch gerade des Küchenteams», schreibt Banc Public in einer Mitteilung. Das Tageszentrum habe ein besonders Augenmerk darauf gelegt, dass die Essensausgabe für alle zugänglich war. Im Schnitt gibt Banc Public jeden Tag 21 Frühstücke, 62 Mittagessen und 18 Abendverpflegungen aus.

Gratis zum Sonntagsbrunch

«Der Sonntagsbrunch ist neu gratis, zudem gibt es unter der Woche gratis Frühstück, Suppe am Mittag und eine Abendverpflegung», sagt Direktorin Anne-Marie Schmid Kilic den FN. «So können alle, die Banc Public besuchen, hier auch etwas essen.» Wer gar keine finanziellen Mittel hat, kann auch gratis zu Mittag essen. So waren letztes Jahr 37 Prozent der Mittagessen kostenlos. «Wir müssen dann die entsprechenden Mittel finden, um dies zu finanzieren», sagt Schmid. Das ist gelungen: Die Rechnung 2017 schliesst bei einem Gesamtaufwand von gut 702 000 Franken mit einem Gewinn von 500 Franken.

Auch wenn die anderen Angebote weniger nachgefragt würden als das Essen, seien sie doch wichtig, schreibt Banc Public in seiner Medienmitteilung. So bieten Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter ihre Unterstützung an. Die Besucherinnen und Besucher können aber auch vor Ort duschen, ihre Kleider waschen, sich die Haare schneiden und sich in Gesundheitsfragen beraten lassen.

Neue Vorstandsmitglieder

Der Verein, der letztes Jahr sein 15-Jahr-Jubiläum gefeiert hat, hat an der Generalversammlung vom Donnerstagabend den Vorstand neu organisiert. Nach fünf Jahren als Präsident hat Hubert Schaller sein Amt niedergelegt; er bleibt aber im Vorstand. Seine Nachfolgerin ist Dominique Jordan Perrin. Danièle Mayer Aldana ist aus dem Vorstand zurückgetreten. Neu gewählt wurden Marc Bugnon und Esther Neukomm.

njb

Mehr zum Thema