Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Reise in den hohen Norden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Sonntag beginnt in der Pfarrkirche von Villars-sur-Glâne die 41. Ausgabe der Adventskonzerte. Renommierte Musikerinnen und Musiker aus der Schweiz und aus dem Ausland werden an diesem und an den kommenden drei Sonntagen für ruhige, stimmungsvolle Momente sorgen, mit weihnachtlicher Musik, aber auch mir allerlei anderen Werken. Das vielseitige Programm hat wie gewohnt der künstlerische Leiter Philippe Morard zusammengestellt.

Von Skandinavien inspiriert

Den Auftakt macht diesen Sonntag das Pariser Ensemble La Chimera mit dem Programm «Nordlys – Lumière du Nord». Die Idee dazu kam dem argentinischen Leiter des Ensembles, dem Gitarristen und Lautenspieler Eduardo Egüez, während einer Skandinavienreise beim Betrachten der Mitternachtssonne in Norwegen. Grundlage des Programms ist das Manuskript «Piae Cantiones» aus dem 16. Jahrhundert, eine Sammlung von mittelalterlichen lateinischen Gesängen, zusammengetragen vom finnischen Kirchenmann Jacobus Finno. Eduardo Egüez hat mit seinen Musikern die Parallelen zwischen diesen alten Gesängen und der traditionellen skandinavischen Musik herausgearbeitet.

Die Klangwelt des Programms reicht vom Mittelalter bis in die Gegenwart, mit Barockinstrumenten wie der Theorbe und der Viola da gamba, aber auch mit skandinavischen Instrumenten wie der Hardangerfiedel oder der Nyckelharpa. Im Konzert sind unter anderen die norwegische Saxofonistin Helene Arntzen und die beiden Sopranistinnen Liv Ulvik aus Norwegen und Bárbara Kusa aus Argentinien zu hören.

Weitere Konzerte im Advent

Im weiteren Verlauf der Adventskonzerte sind das Vokalensemble Villars-sur-­Glâne mit dem Freiburger Kammerorchester (3. Dezember), das Ensemble Akadêmia aus Reims (10. Dezember) sowie der Choeur de May aus Bulle und das Capriccio-Orchester aus Basel (17. Dezember) zu Gast.

Pfarrkirche Villars-sur-Glâne. So., 26. November, 17 Uhr. Weitere Konzerte am 3., 10. und 17. Dezember. Details: www.concerts-avent.ch

Mehr zum Thema