Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Stimmfreigabe und zwei Ja der GLP

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit der Initiative «Ernährungssouveränität» solle die einheimische Produktion gestärkt werden, doch gleichzeitig drohe eine Regulierungsflut, schreibt die GLP See. Die Partei gibt hier Stimmfreigabe. Bei der Fair-Food-Vorlage spricht sich der Vorstand für ein Ja aus. Diese fördere nachhaltiges und regionales Essen. Ebenfalls Zustimmung gibt es für den Bundesbeschluss Velo. Dieser helfe, unter Wahrung der Zuständigkeit der Kantone und Gemeinden, die Velowege und das Velofahren in der Schweiz attraktiver zu machen.

jmw

Mehr zum Thema