Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Union von BDP und CVP ist kaum machbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bern Um die Wiederwahl von Eveline Widmer-Schlumpf zu sichern, müssen sich CVP und BDP zusammenraufen. Nur ein Zusammengehen der Mitte legitimiert den arithmetischen Anspruch der BDP auf einen Bundesratssitz. Dies fordert SP-Präsident Christian Levrat. Bis zum 5. Dezember, zum Beginn der Wintersession des Bundesparlaments, wollen die Parteien entscheiden, wie es weitergeht. Allerdings scheiden sich die Geister ob der Frage, wie eine Annäherung aussehen soll. Exponenten von BDP und CVP lehnen eine Fusion und eine Fraktionsgemeinschaft ab. BZ/as

Bericht Seite 13

Mehr zum Thema