Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine verspätete Einweihungsfeier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Einweihung der Gondelbahn auf den Moléson wird mit einem besonderen Ausflug begangen. Um sechs Uhr in der Früh des Samstags, 22. September, treffen sich die Interessierten zur Feier. Das Ziel ist es, den Sonnenaufgang über den Bergen zu erleben, schreiben die Organisatoren. Treffpunkt ist die Talstation der Seilbahn in Moléson-Village. Zwar wurde die Bahn an Weihnachten 2011 in Betrieb genommen. Doch erst jetzt wird Einweihung gefeiert. Die Bahn kostete 16 Millionen Franken, verbaut wurden 300 Tonnen Stahl und 3000 Kubikmeter Beton. fca

Mehr zum Thema