Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Einfach rückgängig

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Christian Schmutz

Das Beste am Computer ist die Undo-Funktion. Man kann ganz einfach den letzten Schritt rückgängig machen. Leider hat noch niemand erfunden, dass dies auch im analogen Leben möglich ist. Dabei wäre das extrem hilfreich.

Jeder Student kann eine schlechte Prüfung gleich zurücknehmen, jeder Zukurzhaarige verhindern, dass er zum Coiffeur gegangen ist, jeder im Stau Stehende das Einbiegen auf die Autobahn, jeder Müde das Aufstehen am Morgen. Das wäre wunderbar: Das Zuviel an Salz in der Suppe hüpft wieder in die Hand zurück.

Die BaZ hat gar nie ein Beratungsmandat an Christoph Blocher übergeben, Pierre-Alain Clément ist nie Gemeinderat geworden, Gottéron streicht die Natipause, Christian Constantin dreht alle verlorenen Spiele des FC Sion zum Anpfiff zurück, die englische Presse schiesst nicht gegen die Fifa, wenn England die WM durchführen will, und Cardinal zapft noch bierselige Stimmung an. Das wär doch ein Weihnachtsgeschenk!

Für kostenlose ÖV-Benutzung

Freiburg Die Benutzuung des öffentlichen Verkehrs soll im Kanton Freiburg für Jugendliche in Ausbildung bis zum 30. Altersjahr und für IV- und AHV-Bezüger kostenlos sein. Dies verlangen die Jungsozialisten mit einer Volksmotion. Laut Sekretariat des Grossen Rates ist diese Volksmotion mit rund 400 Unterschriften eingereicht worden.

Nun werden die Gemeinden die Unterschriften prüfen. Für eine Volksmotion sind 300 gültige Unterschriften nötig. In diesem Falle wird sie dem Staatsrat übermittelt, um sich dazu zu äussern, bevor der Grosse Rat über die Überweisung entscheidet. wb

Facelifting für Deutsche Kirche

Murten Die reformierte Kirchgemeinde Murten hat Pfarrer Christian Riniker einstimmig für eine Amtsdauer von sieben Jahren gewählt. Seine Installationsfeier ist für Pfingsten geplant. Riniker arbeitet zu 20 Prozent für die Spitalseelsorge und besucht auswärtige Patienten in der Abteilung Palliativmedizin und Neurorehabilitation des Spitals Merlach.

Die abtretende Pfarrerin Karin Künti Duru ist ab August 2011 bei der Kirchgemeinde Muri BE angestellt. Die Stelle lasse sich besser mit ihrer Familie vereinbaren, sagte sie.

Ab Frühling wird während mehreren Monaten die Aussenfassade der Deutschen Kirche in Murten renoviert. Die Kirchgemeindeversammlung hat diese Investition sowie ein leicht positives Budget am Dienstag bewilligt. mk

Mehr zum Thema