Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Einigung statt Referendum zu Spitalgesetz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg In der umstrittenen Debatte um die Spitalfinanzierung steht eine Einigung bevor. Im Anschluss an die Session des Grossen Rates vom September hatten die Gewerkschaften mit einem Referendum gedroht, falls nicht eine Schutzklausel für die Angestellten privater Kliniken geschaffen würde. Die Ratslinke befürchtet mit der neuen Spitalfinanzierung Lohndumping gegen das Personal von Privatkliniken. Nun haben sich die Fraktionschefs des Rates geeinigt auf die Formulierung, dass die Arbeitsbedingungen mit denjenigen öffentlicher Anstalten vergleichbar sein müssen. Der Grosse Rat berät am Freitag erneut darüber.uh

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema