Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Einsprache bereinigt: Saatzucht kann den Ausbau in Angriff nehmen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

  Die Saatzuchtgenossenschaft Düdingen kann die Sanierung und Erweiterung ihres Arbeitssilos anpacken–drei Jahre nachdem sie das Baugesuch für das Fünf-Millionen-Projekt eingereicht hatte. Die Ziegeleien Freiburg und Lausanne AG wird ihre Beschwerde beim Kantonsgericht zurückziehen. In der Vereinbarung ist die Saatzucht gewisse Konzessionen eingegangen. Diese seien vertretbar, sagt Geschäftsleiter OswaldPerler. Er ist erleichtert: «Wir können aufatmen.» Doch nun muss das Projekt neu ausgearbeitet werden. Ob der gesprochene Kredit immer noch ausreicht, ist unklar. ak

 Bericht Seite 3

Mehr zum Thema