Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Einsprecher: Pro Natura will Bericht abwarten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Pro Natura Freiburg hat noch keine Kenntnis von den Resultaten der Vogelstudie, wie Geschäftsführerin Yolande Peisl-Gaillet gegenüber den FN erklärt. «Wir wollen den Bericht erst ausführlich studieren und den Entscheid über den Rekurs abwarten, bevor wir weitere Schritte tun», sagt sie. In der Angelegenheit Windpark Schwyberg müsse man sehr vorsichtig vorgehen. «Es ist nicht so einfach. Sowohl erneuerbare Energien wie auch der Schutz der Natur sind wichtig.»

Auch bei Mountain Wilderness, einer Organisation zum Schutz der Bergwelt, sind die Resultate der Studie noch unbekannt. «Wir warten gespannt darauf», sagt Geschäftsführerin Elsbeth Flüeler. ak

Mehr zum Thema