Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Einstimmige Nomination

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

ZÜRICH. Der Schaffhauser FDP-Nationalrat Gerold Bührer soll Präsident des Wirtschaftsdachverbands Economiesuisse werden. Der Vorstandsausschuss hat ihn am Montag einstimmig nominiert. Bei einer Wahl kandidiert Bührer 2007 nicht mehr für den Nationalrat. Die Nomination erfolgte auf Antrag der Findungskommisson. Die definitive Wahl des 58-Jährigen durch den Economiesuisse-Vorstand ist auf den 20. November angesetzt, wie der Verband mitteilte. Bührer werde das Präsidium, wie dies bis anhin der Fall war, ehrenamtlich führen. Mit seinem Austritt aus dem Nationalrat nach vier Legislaturperioden würde er einen Schlussstrich unter seine politische Karriere ziehen, in der er sich vor allem wirtschaftspolitischen Themen widmete. sda

Bericht auf Seite 17

Mehr zum Thema