Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eisbahn in Kerzers sucht Geld

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Auf dem Sportplatz bei der OS Kerzers soll ab Dezember eine Eisbahn stehen. Ende Juni hatte der Gemeinderat für die Realisierung des Projektes gestimmt – unter der Bedingung, dass die Finanzierung von 100 000 Franken erreicht wird. Dafür verantwortlich ist nun der neu gegründete Verein Eisbahn Kerzers. Die Gemeinden Kerzers, Fräschels, Ried und Gurbrü würden das Projekt unterstützen. «Einen Hauptsponsor haben wir bereits», sagt die Gemeindepräsidentin Nicole Schwab, welche Mitglied im Eisbahnverein ist, auf Anfrage. Um welche Firma in Kerzers es sich handelt, will sie aber erst verraten, wenn die Finanzierung gesichert ist.

Der Beitrag des Hauptsponsors reiche allein nicht aus. «Wir sind deshalb weiter auf der Suche nach Sponsoren und Gönnern.» Personen oder Unternehmen, die einen Betrag bis 500 Franken spenden, seien Gönner und würden auf einer Tafel neben der Eisbahn erwähnt, sagt Schwab.

Mit der Eisbahn solle die Bevölkerung zur sportlichen Betätigung motiviert werden. Als Inspiration habe die Anlage in Schüpfen gedient. «Events im grossen Stil wie auf der Eisbahn in Murten sind nicht geplant», so Schwab. «Tagsüber sollen vor allem die Schulen von der Anlage profitieren.» Die Eisbahn wird montags bis freitags bis 22 Uhr offen sein. Der Eintritt soll kostenlos sein; Schlittschuhe können vor Ort gemietet werden. Das Projekt werde über drei Jahre geführt, ehe Bilanz gezogen werde.

Mehr zum Thema