Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eishockey – Freiburger Minis am Finalturnier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach den drei Qualifikationsturnieren belegt das Team Freiburg/Genf den 5. Rang. Im Finalturnier im März in Seewen (SZ) trifft die Equipe auf fünf Gegner. Die Auswahl wird trainiert von Eric Zay (Düdingen) und Claude Fugère (Meyrin). Die Equipe lag nach dem ersten Quali-Turnier in Visp an der Spitze. Am zweiten Turnier in Flims gab das Team dann ein paar Punkte ab. Am dritten und letzten Quali-Turnier am vergangenenWochenende in Huttwil gewann man gegen Tessin und Zentralschweiz.

Eine Talentsichtung

Für den Freiburger Kantonal-Verband ist die Finalteilnahme ein Erfolg. TK-Chef Jean-Jacques Mottet: «Sich für den Bibi-Torriani-Cup zu qualifizieren, ist ein erster Schritt Richtung nationale Selektionen. Es geht um die Entdeckung der Talente.» Denn in Seewen werden die Spieler von den meisten Nachwuchs-Nationaltrainern beobachtet.

Mehr zum Thema